Braucht man ein gutes Proteinpulver?

Proteinpulver sind das beliebteste Nahrungsergänzungsmittel. Sie können dich im Muskelaufbau oder in einer Diät unterstützen. Ob man ein gutes Proteinpulver braucht und wenn ja welche, erfährst du in diesem Beitrag.

Proteinpulver sind das beliebteste Nahrungsergänzungsmittel. Sie können dich im Muskelaufbau oder in einer Diät unterstützen. Ob man ein gutes Proteinpulver braucht und wenn ja welche, erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist Proteinpulver überhaupt?

Proteinpulver oder auch Eiweißpulver, sind Nahrungsergänzungsmittel, die aus tierischen oder pflanzlichen Proteinquellen hergestellt werden. Sportler haben einen höheren Vitamin-, Eiweiß- und Mineralstoffbedarf, weshalb einige gute Proteinpulver damit angereichert werden.

Dabei unterscheidet man Proteinpulver zwischen Konzentrat, Isolat und Hydrolysat.

  1. Bei einem Protein Konzentrat handelt es sich um die einfachste Art der Proteine. Protein Konzentrat enthält zwischen 60% und 80% Protein. Der restliche Anteil besteht aus Kohlenhydraten und Fetten.
  2. Verarbeitet man das Protein Konzentrat nun weiter, gewinnt man Protein Isolat. Das Protein kann weiter isoliert werden, wodurch der Proteinanteil auf bis zu 95% gesteigert werden kann. Die restlichen 5% sind Kohlenhydrate und Fette.
  3. Verarbeitet man das Protein Isolat nochmal weiter, gewinnt man Protein Hydrolysat. Die Aminosäuren werden aufgebrochen wodurch der Körper die Proteine schneller aufnehmen und verarbeiten kann.

Wie bereits erwähnt ist Proteinpulver lediglich ein Nahrungsergänzungsmittel, was dich unterstützen kann, dir aber nicht die eigentliche Arbeit abnehmen wird. Erhöhst du dich bereits Proteinreich, benötigst du kein zusätzliches Proteinpulver. Dennoch schwören viele Athleten darauf, das ein gutes Proteinpulver den Muskelaufbau beschleunigen kann und den Gewichtsverlust beschleunigt.

Wenn es dir schwer fällt, genügend Eiweiß durch die Nahrung zu dir zu nehmen, dann solltest du über ein gutes Proteinpulver nachdenken. Wie viel Eiweiß du täglich zu dir nehmen solltest, erfährst du in diesen Artikel.

Welches Proteinpulver ist am besten?

  1. Whey Protein wird aus Milch hergestellt und ist unter Sportlern sehr beliebt. Das Casein wird dabei abgetrennt und zu Käse weiterverarbeitet. Whey Protein ist besonders schnell verdaut und hat viele positive Eigenschaften auf den Muskelaufbau.
  2. Casein Protein erhöht die Muskelproteinsynthese. Mit einem Casein Protein kann man allerdings besser Fett verbrennen.
  3. Pflanzliches Proteine sind ballaststoffreicher als tierische, was zur Folge hat, dass sie langsamer verdaut werden. Das hier verlinkte Pflanzliche Protein verfügt über zusätzliche Enzyme, die die Verdauung fördern. Somit ist dieses pflanzliche Protein mit Whey Protein gleichzusetzen.

Für den Muskelwachstum ist ein Whey Protein am besten geeignet. Studien haben bewiesen, dass es den Muskelwachstum begünstigt und die Regeneration unterstützt.

Zu Abnehmen ist ein Casein Protein, Whey Protein oder eine Mischung aus beidem am besten geeignet, da das Sättigungsgefühl verstärkt wird und der Fettabbau gesteigert wird.

Gerade für Veganer eignet sich ein qualitativ hochwertiges pflanzliches Protein.

Denke allerdings, dass zu viel Protein wiederum auch nicht gut ist, da es dick machen kann. Viel hilft eben nicht gleich viel. Der Körper spaltet die einzelnen Aminosäuren in seine Bestandteile auf. Zu viel führt zu einem Überschuss und wird ausgeschieden, oder in Zucker umgewandelt. Dieser Zucker wird entweder gleich wieder verbrannt, oder eingespeichert. Sind die Speicher voll, wird der Zucker in Fett umgewandelt.

Dennoch solltest du lieber auf ein gutes Proteinpulver setzten, wie das unten abgebildete, da dir und deinem Körper sonst eventuell nichts gutes tutst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s